Multimedia

Bildergalerie
Video

El Cimarrón

“...Vor einigen Wochen hatte ich Gelegenheit, die Einstudierung meines Rezitalsl Cimarrón durch das El Cimarrón Ensemble der Jungen Kultur in Hallein zuehen und zu hören. Ich war sehr angetan von der Energie, dem künstlerischenlan und dem menschlichen Engagement, das sich da in geradezu überwältigendereise manifestiert. In der Einstudierung von Michael Kerstan ist diese ‚Performance‘ u einer höchst eindrücklichen, bewegenden und hinreißenden Aktioneworden, der ich alles Glück und viel Erfolg wünsche und bei der ich michedanken möchte für die hervorragende Arbeit.”   Hans Werner Henze, 10 Juni 1999

Next Event

28-7 Montepulciano d’ Abruzzo, Fondazione Internazionale d’Arte

Hans Werner Henze: El Cimarròn

Robert Koller: baritone,

David Gruber: flute, Ivan

 Christina Schorn: guitar,

Michael Kerstan: Regie

Ivan Mancinelli: percussion,

http://www.fondazionecantiere.it/en/cantiere-internazionale-d-arte

 

 
El Cimarrón Ensemble

hans-werner-henze-elcimarron.jpgHat sich seit seiner Formierung 1999 in Europa und den USA einen klangvollen Namen für die authentische Aufführung zeitgenössischer Werke gemacht. Seit mittlerweile zwölf Jahren gehört Hans Werner Henzes "El Cimarrón" zum unbestrittenen Standardrepertoire der Gruppe.

Davon zeugen nicht nur Auftritte bei den Salzburger Festspielen, beim Norddeutschen Rundfunk, im Rahmen von Ruhr.2010, beim Salzburger Festival Aspekte,  dem Theater Konstanz, dem Theater Nürnberg, dem Teatr Scena STU in Krakau, sowie an der California State University, sondern auch zahlreiche Gastspiele in verschiedenen  Städten Österreichs, Deutschlands, Frankreichs, Italiens, der Slowakei, Polens und den U.S.A.

Der künstlerische Schwerpunkt der internationalen Formation um Christina Schorn (Gitarre), Ivan Mancinelli (Perkussion), Michael Kerstan (Regie) und Freunden Robert Koller (Bariton), David Gruber (Flöte), Khac-Uyen Nguyen (Violine) und Ran Seo-Katanic (Sopran) liegt darüber hinaus in der Zusammenarbeit mit internationalen, anspruchsvollen Komponisten und führte bisher zur Aufführung von Werken von Hans Werner Henze, Agustín Castilla Ávila, Stefan Hakenberg, Sabine E. Panzer, Stefano Taglietti, Vito Palumbo, Mario Pagotto, Luca Lombardi  und Balz Trümpy, darunter acht Uraufführungen von dem Ensemble gewidmeten Stücken.

In den nächsten Jahren stehen Uraufführungen von  Giorgio Battistelli,  Gabriele Proy und Jack Fortner  bevor.

Zwei vielfach gelobte CD-Produktionen (El Cimarrón, WERGO 2007, ausgezeichnet mit dem Ö1 Pasticcio-Preis, und Memoirs of Elagabalus/The Egg Musher, VDMRecords – RAITrade 2008) dokumentieren den hohen künstlerischen Anspruch des Ensembles. Die Formation hat ihren Sitz in Hallein bei Salzburg.

 

Diskographie

Discografia

Kritiken

...Virtuos das Zusammenspiel der Musiker, die ihre ‚Rollen’ blind verstehen und verfolgen, die den Wechsel zwischen durchkomponierten Partien und improvisatorischen Einlagen routiniert bewältigen...Hervorragende Musiker und ein Kunstwerk, das am beschaulichen Bodensee durchaus Wellen schlagen darf.

Thurgauer Zeitung

Zusammenarbeit

klanghaus